FSV Kali Werra Tiefenort e.V.
/

 

 

 

 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

14.01.2021

ALS KALI WERRA DIE GRÖSSTEN DER WELT BESIEGTE.

BEZIEHUNGSWEISE: DIE ZWEITGRÖSSTEN DER WELT.
GENAUER: DIE GRÖSSTEN DER WELT II. 😊
Manche von euch mögen es mitbekommen haben: Gestern Abend ereignete sich im DFB-Pokal endlich mal wieder eine echte Sensation! Unverhofft bekam der erfolgsverwöhnte FC Bayern München von gänzlich unerschrockenen Kielern einen Storch (über-)gebraten. 😲 Der bravouröse Sieg der Norddeutschen im Elfmeterschießen über Europas nominell beste Fußballmannschaft weckte im Kaffeetälchen sogleich Erinnerungen an ein ähnliches Husarenstück unserer Mannschaft, das nun schon über 33 Jahre zurückliegt.
Damals, am 12. September 1987, ereignete sich in der 1. Runde des FDGB-Pokals Historisches. 💪 Niemand Geringeres als der 1. FC Magdeburg, einziger Europapokalgewinner und darüber hinaus auch amtierender Rekordpokalsieger der DDR, empfing in Gestalt seiner zweiten Mannschaft unsere Kali-Kumpel zum Pokalfight. Besonders bemerkenswert: Unter den FCM-Spielern, von ihren Fans traditionell als die „Größten der Welt“ verehrt und stimmgewaltig besungen, war mit Martin Hoffmann auch eine absolute Granate des ostdeutschen Fußballs! 🙌
Der 66-fache Nationalspieler nämlich ist der einzige Kicker, der an allen drei ganz großen Triumphen 🏆 des DDR-Fußballs beteiligt war. Sowohl beim Europapokaltriumph gegen den AC Mailand 1974 als auch beim 1:0-Sieg der DDR gegen die BRD bei der WM im selben Jahr stand er auf dem Platz, ebenso wie beim Olympiasieg der DDR-Elf 1976, bei dem er im Finale höchstselbst einen Treffer erzielte. Mehr Legende geht nicht! Und da solch eine Rakete 🚀 nun mal kaum zu verteidigen ist, gelang ihm auch gegen Tiefenort der Führungstreffer 😥 für die Magdeburger, die dann kurz vor Ende der 90 Minuten per Eigentor dankenswerterweise auch den Ausgleich für Kali Werra besorgten. 🙏
Die anschließende Verlängerung brachte keine Entscheidung, sodass kam, was kommen musste: Ein Elfmeterschießen, in dem unsere Elf das bessere Ende für sich hatte. Yeah! 🎉 Was den Erfolg gegen Magdeburgs Zweite allerdings wirklich zu etwas Historischem werden ließ, war der Zusammenbruch der DDR wenige Jahre später. Denn dieser Sieg in der ersten Pokalrunde war für unseren Verein zugleich der letzte Erfolg im FDGB-Pokal auf alle Zeit.
In der zweiten Runde erwartete uns dann übrigens der Magdeburger Erzrivale Hallescher FC als Gegner im Kaffeetälchen. Diese Hürde (unter anderem mit den späteren Bundesligastars Dariusz Wosz und René Tretschok) erwies sich dann allerdings als etwas zu hoch. Mit einem knappen 0:5 endete die Pokalreise für unsere Schwarz-Gelben in jener Saison noch vor dem Achtelfinale – wie gestern bei den Bayern sozusagen, womit sich der Kreis nun schließt. 😉
#WirSindKaliWerra #Tiefenort
#DamalsWars #PokalTotal



Zurück zur Übersicht


 



Unterstützt den Tiefenorter Fußball und werdet Mitglied in unserem Verein!

Ihr möchtet gerne unseren Verein  unterstützen? Dann zeigt eure Verbundenheit und Überzeugung, gebt eurem Verein Rückhalt und werdet Mitglied beim FSV KALI WERRA TIEFENORT!

Hier findet Ihr den Antrag zur Mitgliedschaft in unserem Verein.

Alle Mannschaften – alle Wettbewerbe – alle Spiele

Hier gelangt ihr zur Vereinsseite des FSV KALI WERRA TIEFENORT auf Fussball.de mit allen aktuellen Ergebnissen & Tabellen unserer Mannschaften.

FSV KALI WERRA auf Fussball.de


Sie suchen nach einem sportlichem Partner in der Region?

Dann sind Sie beim FSV KALI WERRA genau an der richtigen Adresse! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne zur Seite.

VERMARKTUNG/SPONSORING
FSV KALI WERRA TIEFENORT e.V.
E-Mail: kali-werra-tiefenort@outlook.de
Mobil: 0160/97053024